AUSFLUGSANGEBOTE ISLAND & FÄRÖER INSELN

1. Busfahrt ins historische Kirkjubour  (Montag)
2. Tagesausflug zum Mývatn See (Dienstag)
3. Busfahrt zum See Lögurinn (Mittwoch)
4. Busausflug ins romantische Gjogv  (Donnerstag)


Bustour ins historische Kirkkjubour  (Montag)
Auf diesem einzigartigen Ausflug fahren Sie durch Tórshavn, welches mit Sicherheit zu den kleinsten Hauptstädten auf der Welt zählt, und dann weiter über hübsche Berge durch die Stadt Velbastaður (sehr nah an der Küste und den Klippen gelegen). Die Busfahrt ist sowohl landschaftlich sehr reizvoll als auch informativ. Sie wird in Englisch, Deutsch und Dänisch geführt. Ein Landwirt vor Ort wird uns in Kirkjuböur in Empfang nehmen und wird Ihnen als erstes die tolle Magnus-Kathedrale zeigen. Sie wurde im Jahr 1300 von Bischof Erlendur erbaut. Anschließend geht es weiter zur St. Olafs Kirche und zu Kirkuböargarður Farmhaus (Roykstovan). Letzteres ist ein Stabhaus, welches um die erste Jahrhundertwende gebaut wurde und von welchem gesagt wird, dass es das älteste, bewohnte Holzhaus der Welt sei. Am Ende Ihres Besuchs werden Sie von unserem Reiseleiter eingeladen, ein heißes Getränk und etwas Gebäck zu sich zu nehmen im stimmungsvollen Roykstovan.
 

Tagesfahrt zum Mývatn See (Dienstag)
Die Straße von Seyðisfjörður nach Egilsstaðir führt über den 620 m hohen Fjarðarheiði Bergpass. Sie gelangen von hier aus in das Jökuldalur Tal bevor sich die Straße durch das hügelige Jökuldalsheiði Heideland schlängelt und dann die Mývatnsöraefi Einöde durch quert.
Sie werden Ihren ersten Stopp in Námaskarð machen, um dort die beeindruckenden geothermalen Aktivitäten zu betrachten – Geysire, Gruben mit blubberndem Schlamm und eine dunkle mondähnliche Landschaft. 
Wenn Sie Ihren Ausflug rund um den See machen, werden Sie als erstes die Stadt Reykjahlíð auf der Nordseite passieren. Auf dem Süd-Ufer nahe Skútustaðir gibt es die Möglichkeit, durch Vulkanausbrüche geformte Krater zu sehen. Sie haben die Möglichkeit, die Landschaft zu Fuß zu erkunden, wenn Sie an den herausragenden Lava-Formationen anhalten. Diese Formationen tragen den Namen Dimmuborgir, was so viel wie dunkles Schloss heißt.
Bevor Sie zum Schiff zurück kehren, werden Sie einen letzten Stopp in Jarðböðin machen. Es ist ein Mývatn Natur-Bad, wo ein leichtes Gericht serviert wird. Der Eintritt in das Naturbad muss extra bezahlt werden.


Fahrt um den Lögurinn (Mittwoch)
Um den See Lögurinn zu erreichen müssen Sie erst einmal die Fjarðarheiði Berge überqueren, welche Ihnen in 620 m Höhe über dem See einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt Egilsstaðir und der gesamten Umgebung Fjótsdalshérað ermöglicht.
Von dort geht Ihre Reise am südöstlichen Ufer entlang zu Ihrem ersten Stopp, dem Hallormsstaður Baumgarten. Dieser Ort erzählt Ihnen die Geschichte der Wiederaufforstung Islands. Die Weiterfahrt erfolgt durch die größte bewaldete Fläche Islands, dem Hallormsstaðarskógur und führt in Richtung dem Lögurinn See vorbei am 120 m hohem Wasserfall Hengifsson. 
Ihr nächster Halt ist Skriðuklaustur, das Kulturzentrum Ostislands. Es ist ein Jahrhunderte altes Herrenkloster des Kulturinstituts Gunnarstofnun, gewidmet dem berühmten isländischen Autor des 20. Jahrhunderts Gunnar Gunnarsson. Während Ihres Aufenthalts dort, wird Ihnen im charmanten Café Klausturkaffi ein Mittagessen serviert. Dieser Ort bietet gleichzeitig eine zweite Attraktion an. Rechts neben dem Kulturzentrum liegt das Besucherzentrum gebaut für Europas größten Vatnajökull National Park. 
Unser letzter Stopp auf dem Rückweg, bietet Ihnen die Möglichkeit in Egilsstaðir ein wenig zu relaxen oder zu bummeln, bevor es zurück an Bord der MS Norröna in Seyðisfjörður geht.

 

Busausflug ins romantische Gjogv  (Donnerstag)
Das Örtchen Gjógv liegt am äußersten Nord-Ost Zipfel der Insel Eysturoy, der zweitgrößten Insel der Färöer Inseln.
Richtung Osten überqueren Sie die Brücke, die die Inseln Streymoy and Eysturoy miteinander verbinden. Sie fahren vorbei an den imposanten Gipfeln des Slættaratindur (882 m) und des Gráfelli (857 m), die höchsten Berge der Gegend zwischen den Orten Eiði und Gjógv. 
Gjógv ist bekannt für sein wunderschönes Ambiente, in dem viele kleine bunte Häuser um den natürlichen Hafen herum gebaut sind. Der Hafen liegt geschützt in einer Felsenschlucht, die dem Ort Ihren Namen gab. Gjógv meint Felsenschlucht auf färingisch. Der Name passt sehr gut, denn bevor es richtige Straßen gab, war der Hafen die einzige Verbindung zur Außenwelt. 
Es ist ein sehr kleiner Ort – nur 52 Einwohner leben heutzutage hier in Gjógv. Aber es kommen immer sehr viele Besucher, Ausländer, sowie auch Färinger der anderen Inseln, alle sind angelockt von der Beschaulichkeit der romantischen Atmosphäre des Ortes. Gjógv ist der perfekte Ort um entspannte Spaziergänge zu unternehmen, bevor Sie in das gemütliche Gästehaus Gjáargarður für heiße Getränke und hausgemachtes Gebäck einkehren.

Myvatn Seengebiet

 

Island-Kurzreise

 

 

Myvatn-Mückensee

 

Torshavn

 

Island-Namafjell

 

Kurzreise Färöer

 

Färöer Inseln Reise

Zum vergrößern
auf das Bild klicken


Zurück zur Wikingerkreuzfahrt
 

ALTERNATIVE FÄHREN FÜR IHRE ANREISE

Schwedenfähre

Fähren nach Schweden

Günstig
nach


Dänemark
reisen

Fähren nach Island

Faehre
nach
Norwegen

Fähren nach Norwegen

 


INFO & TICKETS

Öffnungszeiten

Montag - Freitag  8 - 18 Uhr

Social Network


 

Bewertungen zu norden-spezial.de


Wikingerkreuzfahrt

Einmal auf den Spuren der Wikinger sein. Ein unvergesslicher Moment.

8 Tage Schiffsreise nach Island über die Färöer Inseln.

Ab 919,- EUR p.P.

Mehr...



 
 
 
 
 
Fähre nach Island (Hirtshals- Torshavn- Seydisfjördur)
Kabinenauswahl:
Innenkabinen (Kabinen ohne Fenster), Außenkabinen (Kabinen mit Fenster), Luxuskabinen, Suite, Kabinen für Menschen mit Behinderung, Kabinen für Allergiker, alle Kabinen sind Nichtraucherkabinen,günstigste Unterbringung Liege
Fahrzeugbeförderung:
Personen ohne PKW, PKW mit und ohne Anhänger, Wohnmobile, Wohngespanne, Wohnanhänger, Bootstrailer, Caravan, Kleinbusse, Fahrräder, Motorräder und Motorbikes mit Seitenwagen, Trikes
Einrichtungen an Bord:
Buffetrestaurant, A-la-Cart Restaurant Sauna, Shop, Bar,  Bar auf dem Außendeck, Kino, Fitnessraum
Angebote und Tarife
Alle Tickets entsprechend Linientarif: umbuchbar und stornierbares Ticket gemäß AGB,
Kombitickets, Billigticket, Frühbucherticket, Durchgangsticket, gibt es alles nicht.
Last-Minute-Ticket: gibt es auch nicht.
Parken in Hirtshals (Dänemark)
Im Hafen von Hirtshals stehen nur wenige Parkmöglichkeiten zur Verfügung, keine Langzeitprakplätze. Parken auf öffentlichen Parkplätzen im Ort oder kostenpflichtig am Hotel Skaga in Hirtshals
Parken in Seydisfjördur (Island)
In Seydisfjordur stehen einige Parkflächen zur Verfügung, Parken gleich gegenüber vom Check-In möglich.
Distanzen
Hafen Seydisfjördur (Island) - Egilstadir ca 30 km, PKW ca 30min, Fahrrad ca 3 Std (über den Pass fast 1000 Höhenmeter)
Egilstadir (Tankstelle, Bank, Apotheke, Supermarkt, Autoverleih, Post, Geldwechsel)
Hafen Seydisfjördur (Island) - Myvatn ca 200 km, PKWca  2,5 Std
Hafen Seydisfjördur (Island) - Husavik ca 250 km, PKW ca 3 Std
Hafen Seydisfjördur (Island) - Höfn ca 220 km, PKW ca 3 Std
Hafen Seydisfjördur (Island) - Reykjavik ca 700 km, PKW ca 8 Std
Reisen nach Island
Wikingerkreuzfahrt, einwöchige Kurzreise mit dem Schiff nach Island, 2 Tage/ 1 Nacht in Island